wettbewerbsprozess.de


Home     Einführung     Zulässigkeit     Begründetheit     Verfahren     Urteile     Gesetz




Verfahren:

Der Kennzeichenstreit beginnt in der Regel mit einer außergerichtlichen Handlung, der Abmahnung. Ansonsten ist das Verfahren von gewisser Eile geprägt, weil Ansprüche aus dem UWG in aller Regel gem 21 UWG nach 6 Monaten (seit Kenntnis des Verletzers und der verletzenden Handlung), spätestens jedoch nach 3 Jahren verjähren. Es ist daher geboten, diese Verjährung durch zügige Klageerhebung zu unterbrechen.

Der Gang eines Wettbewerbsprozesses lässt sich in folgende Schritte einteilen, wobei einzelne Stufen entfallen können:





drucken                 Seitenanfang            zurück zur Startseite



ein Service von:

www.kanzlei-flick.de
Colonnaden 18
20354 Hamburg